Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Dies ist Ihrer aktuelle Navigationsstand:
Start > Rat & Verwaltung Bürgerservice, Stadtinfos > Dienstleistungen der Stadtverwaltung > Negativattest

Topnavigation


zur Sprungnavigation
 

Hauptnavigation


zur Sprungnavigation


Inhaltsbereich

Negativattest
Beschreibung:

Negativattest, Bescheinigung bezüglich Vorkaufsrechte nach §§ 24 ff. Baugesetzbuch (BauGB). Bescheinigung für den Notar, dass die Stadt Meerbusch kein Vorkaufsrecht hat bzw. auf das ihr zustehende Vorkaufsrecht verzichtet. Die Ausübung eines Vorkaufsrechtes käme z.B. in Frage, wenn ein Bebauungsplan eine Teilfläche eines Grundstückes als öffentliche Fläche (Straßenerweiterung, Grünfläche, Spielplatz o.ä.) ausweist.

Die Anfrage wird normalerweise von dem Notar gestellt, der den Kaufvertrag beurkundet. An diesen wird das entsprechende Negativattest ausgestellt und die Gebühr wird in der Regel vom Käufer erhoben. Die Bearbeitung erfolgt im Fachbereich 6 -Grundstücke und Vermessung- und dauert zwischen einer Woche und der im Baugesetzbuch festgesetzten Frist von zwei Monaten, die jedoch nur selten bei Abklärungsbedarf erforderlich sind.


Gebühren:
17,00 € Euro




Link Zurück Link nach Oben Impressum Kontakt Newsletter Hilfe
18. November 2017



zur Sprungnavigation