Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Dies ist Ihrer aktuelle Navigationsstand:
Start > Rat & Verwaltung Bürgerservice, Stadtinfos > Dienstleistungen der Stadtverwaltung > Erschließungskosten, Bescheinigung zur Aufnahme eines Darlehens

Topnavigation


zur Sprungnavigation
 

Hauptnavigation


zur Sprungnavigation


Inhaltsbereich

Erschließungskosten, Bescheinigung zur Aufnahme eines Darlehens
Beschreibung:
Sie benötigen:

Erschließungskostenbeitragsbescheinigung, Straßenanliegerbescheinigung, Beitragsbescheinigung, Anliegerbescheinigung, Anwohnerbescheinigung oder eine Bescheinigung, ob das entsprechende Grundstück an eine öffentlichen Verkehrsanlage angrenzt oder eine Bescheinigung, ob und ggf. in welcher Höhe für das betreffende Grundstück noch Erschließungskosten zu begleichen sind.

Wir benötigen:
  • Name und Anschrift des Antragstellers
  • Name und Anschrift des/der Grundstückseigentümer/s
  • falls Antragsteller und Grundstückseigentümer nicht identisch sind, ist eine schriftliche Vollmacht des Eigentümers erforderlich
  • Grundstücksangaben (Straßenlage, Gemarkung-Flur-Flurstück)


Der Antrag kann persönlich, schriftlich (formlos oder Formular) oder per Fax erfolgen. Die Bescheinigungen werden in der Regel nach drei bis sieben Tagen ausgestellt. Die Bescheinigung kann abgeholt oder zugeschickt werden.

 

Erforderliche Unterlagen
  • Name und Anschrift des Antragstellers
  • Name und Anschrift des/der Grundstückseigentümer/s
  • falls Antragsteller und Grundstückseigentümer nicht identisch sind, ist eine schriftliche Vollmacht des Eigentümers erforderlich
  • Grundstücksangaben (Straßenlage, Gemarkung-Flur-Flurstück)

 


Gebühren:
Nach Aufwand: 22 € je angefangene 1/2 Stunde





Link Zurück Link nach Oben Impressum Kontakt Newsletter Hilfe
22. November 2017



zur Sprungnavigation