Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Dies ist Ihrer aktuelle Navigationsstand:
Start > Rat & Verwaltung Bürgerservice, Stadtinfos > Dienstleistungen der Stadtverwaltung > Instandhaltung städt. Gebäude

Topnavigation


zur Sprungnavigation
 

Hauptnavigation


zur Sprungnavigation


Inhaltsbereich

Instandhaltung städt. Gebäude
Beschreibung:

Die Stadt Meerbusch verfügt derzeitig über einen Gebäudebestand von rd. 183.500 qm BGF (Bruttogrundfläche). Hierzu zählen neben den Verwaltungsgebäuden insbesondere Feuerwehrgerätehäuser, Schulen, Kindergärten, Sportplatzgebäude und Turnhallen, das Hallenbad, die Friedhofsgebäude und der städt. Bauhof. Der Neubauwert dieser Immobilien beträgt rd. 212,5 Mio. Euro. Dieser Gebäudebestand muß zur Werterhaltung kontinuierlich gewartet, überprüft und instandgehalten werden. Diese Aufgabe wird durch Mitarbeiter/innen des Service Immobilien wahrgenommen.

Die Durchführung von Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen erfolgt dabei nach einem mehrjährigen Renovierungsprogramm. Die einzeln notwendigen Maßnahmen werden anhand von regelmäßigen Baubegehungen festgestellt, dokumentiert und in ihrer Dringlichkeit bewertet. Danach wird die Maßnahme in den Haushaltsplan der Stadt Meerbusch aufgenommen. Nach Bewilligung der erforderlichen Haushaltsmittel werden die Projekte im Detail geplant, ausgeschrieben und an das Bauhandwerk vergeben. In den vergangenen Jahren hat die Stadt Meerbusch für diese wichtige Aufgabe jährlich einen Investitionsbetrag in Höhe von 3,5 - 5,0 Mio. Euro zur Werterhaltung ihrer Immobilien investiert.





Link Zurück Link nach Oben Impressum Kontakt Newsletter Hilfe
24. November 2017



zur Sprungnavigation