Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Dies ist Ihrer aktuelle Navigationsstand:
Start > Aktuelle Veranstaltungen nach Monat > „Oberfläche“ - Ausstellung mit Fotografien von Volkmar Specht in der Stadtbibliothek

Topnavigation


zur Sprungnavigation
 

Aktuelle Informationen


zur Sprungnavigation


Inhaltsbereich

„Oberfläche“ - Ausstellung mit Fotografien von Volkmar Specht in der Stadtbibliothek
Datum:
12.09.2017 - 29.09.2017

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Meerbusch Dr.-Franz-Schütz-Platz 5, 40667 Meerbusch

Eintritt:

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten frei zugänglich.

Telefon: 02132 / 916 448


Beschreibung:

Ein Bild zur Veranstaltung der Stadtbibliothek Meerbusch

Volkmar Specht (Jahrgang 1964), lebt in Remscheid und ist von Hause aus Diplom-Verwaltungswirt. Seit 1988 fotografiert er zunächst mit der analogen Kamera; heute  ausschließlich digital.

Bei seinen Touren mit der Kamera verlässt Volkmar Specht gerne ausgetretene Pfade und begibt sich an Orte, an denen man auf den ersten Blick keine lohnenden Motive vermutet. Ob verwitterte Bänke, von Benutzung gezeichnete Industrierohre, Strukturen auf Mauern – es gibt so viele Objekte, bei denen sich ein genauerer Blick auf die Oberfläche lohnt. "Denn gerade im Unscheinbaren findet sich oft ein besonderer Reiz, der sich dem flüchtigen Betrachter leicht verschließt", so der Fotograf. Seine Fotos „Oberfläche“, die jetzt in der Stadtbibliothek Meerbusch während der Öffnungszeiten zu betrachten sind, zeigt Volkmar Specht zum ersten Mal in einer Ausstellung.

Weitere Bilder, auch zu anderen Themenbereichen präsentiert er  auf seiner Homepage unter www.volkmar-specht.de/ Fragen an Volkmar Specht richten Sie bitte an die Mail-Adresse: impressionen@volkmar-specht.de

Ein Bild zur Veranstaltung der Stadtbibliothek Meerbusch

 

Ein Bild zur Veranstaltung der Stadtbibliothek Meerbusch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Link Zurück Link nach Oben Impressum Kontakt Newsletter Hilfe
24. September 2017



zur Sprungnavigation