Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Dies ist Ihrer aktuelle Navigationsstand:
Start > Aktuelle Informationen > Brandschutz - Was kann ich selbst tun?

Topnavigation


zur Sprungnavigation
 

Aktuelle Informationen


zur Sprungnavigation


Inhaltsbereich

Brandschutz - Was kann ich selbst tun?

Tipps und Infos aus erster Hand / Jetzt anmelden zum Info-Abend der VHS am 21. März in der Stadtbibliothek

 

"Das neue Brandschutzgesetz - Selbsthilfe und Eigenverantwortung des Bürgers in Theorie und Praxis" heißt der Titel eines Informationsabends, den die Volkshochschule am Dienstag, 21. März, 19 bis 20.30 Uhr, in der Stadtbibliothek am Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich anbietet. Ralf Bolten, hauptamtlicher Leiter der Feuerwache Meerbusch, klärt die Zuhörer alltagsnah über Sinn und Zweck des Gesetzes auf.

"Durch die Novellierung hat das Land Nordrhein-Westfalen nun zum ersten Mal eindeutig die Eigenverantwortung der Bevölkerung bei der Schadensbekämpfung ins Gesetz aufgenommen", so Bolten. Den Kommunen falle dabei eine aufklärende Rolle zu: "Die Gemeinde - so heißt es im Absatz 5 - soll ihre Einwohner über die Verhütung von Bränden, den sachgerechten Umgang mit Feuer, das Verhalten bei Bränden und über die Möglichkeit der Selbsthilfe aufklären." Damit wolle der Gesetzgeber erreichen, dass die Mitverantwortung der Bevölkerung einen höheren Stellenwert bekommt, wenn es gilt, Schäden durch Feuer zu verhindern. "Damit ist nicht gemeint, dass Bürgerinnen und Bürger nun verstärkt Aufgaben der Feuerwehr übernehmen sollen", beruhigt Ralf Bolten. Gewollt aber sei, dass jeder Einzelne in der Lage ist, seinen Teil zur Brandverhütung, Branderkennung und -eindämmung beitragen kann. Wie das in der Praxis funktioniert, wird im Info-Abend an lebensnahen Beispielen erklärt.

Der Vortrag hat das Kennkürzel F 01 02 01, die Teilnahme ist kostenlos, Interessenten können sich direkt bei der VHS anmelden.

Kontakt:

Volkshochschule Meerbusch
Hochstraße 14
40670 Meerbusch-Osterath
Tel. 02159 / 916-500 bis 505

Fax 02159 / 916-506
E-Mail volkshochschule@meerbusch.de





10. March 2017



Link Zurück Link nach Oben Impressum Kontakt Newsletter Hilfe
20. November 2017

Veranstaltungskalender



zur Sprungnavigation