Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Dies ist Ihrer aktuelle Navigationsstand:
Start > Tourismus und Kultur, Sport und Freizeit > Meerbusch - hier spielt die Musik > Meerbusch in Zahlen

Topnavigation


zur Sprungnavigation
 

Hauptnavigation


zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

Meerbusch in Zahlen 2016

Mauritiuskirche in Büderich, das höchste Gebäude in MeerbuschMenschen

Einwohner: ca. 56.678
nach Ortsteilen:
Büderich: 22.411
Osterath: 13.022
Lank-Latum: 9.701
Strümp: 6.169
Ossum-Bösinghoven: 2.236
Nierst: 1.408
Langst-Kierst: 1.061
Ilverich: 670

Ca. 17,25 Prozent der Bevölkerung sind unter 19 Jahre, 22,29 Prozent über 66 Jahre.

Einwohner pro Quadratkilometer: 880

größte ausländische Bevölkerungsgruppen:
Türken 684, Polen 665 und Japaner 568

Ausländeranteil insgesamt: 12,4 Prozent

( Einwohnerzahlen zum Stichtag 31.12.2016 - eigene Fortschreibung )

Flächen

Das Stadtgebiet umfasst 64,3 Quadratkilometer, davon fast zwei Drittel Wald, Grün- und Ackerland

Ausdehnung:
- von Nord nach Süd: 12 Kilometer
- von Ost nach West: 8 Kilometer

Geographisches

höchste Erhebung über NN: 41,6 Meter
niedrigster Punkt über NN: 29,0 Meter

höchstes Gebäude:
- St. Mauritius-Kirche im Stadtteil Büderich, 53 Meter hoch

14 Bäche und Gräben (Gewässer II. Ordnung) mit einer Gesamtlänge von 51.620 m

rundherum

Länge der Stadtgrenze: 41,6 Kilometer

angrenzende Nachbarstädte:
Düsseldorf, Neuss, Krefeld, Duisburg, Willich, Kaarst

für Kinder

Kindertagesstätten: 24
Kinderspielplätze: 65 und ein Abenteuerspielplatz mit hauptamtlichen Kräften
acht Grundschulen, eine Realschule, eine Hauptschule, eine Gesamtschule
und zwei Gymnasien, vier Jugendheime

für Senioren

drei Seniorenheime in Freier Trägerschaft und div. Altentagesstätten

für Gäste

ca. 920 Betten in Hotels, Gasthöfen, Pensionen und Privatunterkünften, einschl. Vorsorge- und Reha-Kliniken + 120 Stellplätze auf Campingplätzen

für den Verkehr

Straßenlaternen:8.569
Gemeindestraßen: ca. 201,5 Kilometer, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen ca. 72,5 Kilometer mit 12 Brücken, drei Autobahnen - A44, A52 und A57
Radwege innerörtlich: 40,23 Kilometer, außerhalb der Ortschaften 30,84 Kilometer, Wirtschaftswege 138,01 Kilometer
Rheinkilometer: 11,7
zugelassene Privat-Pkw: 30.477
Krafträder: 2.621

Weitere Zahlen und Fakten finden Sie im Statistischen Jahrbuch der Stadt Meerbusch für das Jahr 2016.



Ansprechpartner:



Weiterführende Informationen




Link Zurück Link nach Oben Impressum Kontakt Newsletter Hilfe
20. November 2017



zur Sprungnavigation