Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 11/21/2008

Autofahrer müssen sich auf Vollsperrung einrichten
 
 
 
Rund drei Wochen Bauzeit:
Camesallee in Strümp wird von Grund auf saniert

Im Rahmen ihres breit angelegten Straßensanierungsprogramms Arbeitsprogramms erneuert die Stadt nun nach der Mühlenstraße in Lank-Latum und der Alten Poststraße in Osterath im nächsten Schritt die Camesallee in Strümp. Der Baubeginn ist für kommenden Montag, 24. November, vorgesehen. Im Abschnitt zwischen „Auf der Gath“ und Brauersweg wird zuerst die alte Fahrbahndecke und das darunter liegende Erdreich entfernt. Anschließend erhält die Straße neue Frostschutz-, Trag- und Deckschichten. Außerdem werden die Bauarbeiter Absackungen und Schäden an den Gehwegen beseitigen. Je nach Wetterlage sollen Straße und Bürgersteige in voraussichtlich drei Wochen hergerichtet sein. Damit die Arbeiten zügig und reibungslos laufen können, muss die Camesallee während der Bauzeit komplett für den Autoverkehr gesperrt werden. Für die Anwohner, die bereits schriftlich informiert sind, gibt es Sonderzufahrtsregelungen.