Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 05/10/2005

Kreisverkehr an der Osterather Straße ist jetzt frühlingsgrün
 
 
 
Vier stattliche Linden für das Entrée
des neuen Wohngebiets am Strümper Busch

Kaum ist der neue Kreisverkehr an der Osterather Straße in Strümp fertig, schon wird an der Verschönerung gearbeitet. Gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter für Grünflächen, Rolf Schmidt, und der Juniorchefin der Baumschulke Schubert, Anja Schubert, pflanzte Bürgermeister Dieter Spindler (Foto rechts) in dem Rondell an der Kreuzung mit Fritz-Wendt-Straße und Schneiderspfad jetzt vier große Linden. Die grünen Sauerstoffspender sind ein Geschenk der Strümper Baumschule Schubert, deren Firmengelände gleich in der Nähe liegt. Später soll noch ein Rheinfindling zur Zierde in das Beet gesetzt werden. Spindler nannte die Aktion ein schönes Beispiel für öffentlich-private Partnerschaft. “Wenn sich heimische Unternehmen für ihr Umfeld interessieren und sich engagieren, ist das immer ein positives Signal.”