Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 08/04/2004

Lärm aus der Luft: Minister Horstmann sagt Gesprächsrunde zu
 
 
 
Bürgermeister wollen Fluglärmprobleme
vor Ort “aus erster Hand” darlegen

Dr. Axel Horstmann, Minister des Landes Nordrhein-Westfalen für Verkehr, Energie und Landesplanung, hat den Bürgermeistern der Städte Meerbusch, Kaarst, Willich und Tönisvorst ein Gespräch zur Fluglärmproblematik zugesagt. In einem gemeinsamen Schreiben hatten die Dieter Spindler, Franz-Josef Moormann, Josef Heyes und Albert Schwarz ein persönliches Treffen erbeten, um dem Minister der Genehmigungsbehörde “aus erster Hand” darlegen zu können, welche erheblichen Belastungen der Flugverkehr für die Menschen in den Nachbarstädten des Airports täglich mit sich bringt. Auslöser der Initiative war die jüngste Ankündigung der Flughafengesellschaft, eine Erhöhung der maximal zulässigen Starts und Landungen von 38 auf 45 pro Stunde beantragen zu wollen.

Horstmann erklärte sich zu einem Gespräch bereit, hält es aber für sinnvoll zu warten, bis “der bislang nur angekündigte Antrag des Flughafens auf Erhöhung der Stundeneckwerte tatsächlich gestellt und ausgelegt” ist. Sobald dies geschehen sei, werde man “zeitnah” einen Termin vereinbaren.