Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 12/02/2005

DEG Metro Stars als Talk-Gäste bei der “Epson Winterwelt”
 
 
 
Publikumsliebling und Stürmerschreck:
Tommy Jakobsen und Todd Reirden besuchen ihre Meerbuscher Fans

Die DEG Metro Stars haben ihre Akteure für den ersten “Eishockey-Talk” am Montag, 5. Dezember, 19 Uhr, auf der “Winterwelt”-Bühne gemeldet: Zu Gast sind der norwegische Verteidiger Tommy Jakobsen und sein Abwehr-Kollege Todd Reirden. Jakobsen, seit 2002 in Düsseldorf und mit 1,74 Meter Körpergröße der Kleinste im Team, gilt unter den DEG-Fans nicht zuletzt wegen seines großen Kämpferherzens als Publikumsliebling. Der 34-Jährige ist derzeit wegen eines Mittelfußbruchs außer Gefecht und arbeitet intensiv an seinem Comeback.

Als harter Kämpfer mit hartem Schuss, der jedem Gegner Respekt einflößt, ist Todd Reirden in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) bekannt. Der Abwehr-Hüne kam zu Saisonbeginn zu den Metro Stars und war in der National Hockey League (NHL) in den USA unter anderem für die Edmonton Oilers und die Phoenix Coyotes auf dem Eis. Reirden laboriert derzeit an einem Innenbandanriss im Knie. “Beide sind unheimlich nette Jungs. Wir brauchen sie und drücken die Daumen für ein baldiges Comeback”, so Metro Stars-Pressesprecher Frieder Feldmann. Das Interview am Montagabend führt der Krefelder Sportjournalist Thomas Klein. Zwischendruch werden die “Silver Stars”, die Cheerleader-Gruppe der DEG, für Unterhaltung sorgen.

Der nächste “Eishockey-Talk” mit dem Düsseldorfer Sportjornalist Gianni Costa und zwei weizeren DEG-Stars findet am Dienstag, 13. Dezember, ebenfalls 19 Uhr, auf der “Winterwelt”-Bühne statt. Die Interview-Gäste werden rechtzeitig bekannt gegeben.