Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 06/17/2008

Vandalen zerschlagen erneut Blumenrad am Parkplatz Haus Meer
 
 
 
"Wir kapitulieren nicht vor Randalierern":
Die Aktion "Bunte Radstadt" geht weiter

Die Blumenräder sind wieder da. Mit viel Freude an der Sache hatte die Stadtverwaltung unlängst die Neuauflage der Aktion "Bunte Radstadt Meerbusch" gestartet. Knapp 20 ausrangierte Fahrräder - letzten Sommer von Kindern der Stadtranderholung bunt gestaltet - wurden wieder an markanten Straßen und Plätzen aufgestellt. Körbe mit Sommerblumen auf dem Gepäckträger sorgen für schöne Blickfänge im Stadtbild. "Offenbar gibt es auch bei uns immer noch Vandalen, die keinen Respekt vor dem Eigentum der Öffentlichkeit kennen", so Stadtpressesprecher Michael Gorgs. "Dafür gibt es keine Entschuldigung." Am Park-und-Ride-Platz Haus Meer wurde jetzt schon der zweite Drahtesel in Einzelteile zerschlagen, der Blumenschmuck zertrampelt. Zuvor hatten Unbekannte am Blumenrad im Osterather Rathauspark ihre Agressionen abreagiert.

Im Rathaus will man sich von den Zwischenfällen aber nicht beirren lassen. "Wir kapitulieren nicht vor Randalierern" , so Gorgs. "Die Aktion Bunte Radstadt hat so viel positives Echo gebracht, etliche Anwohner pflegen die Blumenkörbe in Eigenregie, weitere Räder sollen hinzukommen. Das lassen wir uns nicht verderben."