Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 06/14/2004

Nach dem Sieg der Flagfootballer des Meerbusch-Gymnasiums
 
 
 
Spindler gratuliert zur Europameisterschaft

Bürgermeister Dieter Spindler war einer der ersten, die im Rathaus vom Triumph der Flagfootballer des Meerbusch-Gymnasiums erfuhren. “Mit großer Freude teile ich Ihnen mit, dass die Meerbusch-Eagles gerade Europameister geworden sind”, hatte Schulleiter Ulrich Keusen direkt vom Spielort Gelsenkirchen ins Rathaus gemailt. Für Spindler Grund genug, eilig ein Glückwunschschreiben Richtung Meerbusch-Gymnasium zu schicken. “Ich freue mich mit euch. Diesen Erfolg habt ihr euch redlich erkämpft und verdient”, schrieb der Bürgermeister an das Team. Wichtig sei es gewesen, dass die Mannschaft nach der Auftaktniederlage gegen das Team aus Italien nicht aufgesteckt und dann überzeugend wieder auf die Siegerstraße zurückgefunden habe. “Ich denke, das war die entscheidende Erfahrung des Turniers: Nur wer sich selbst nicht aufgibt und an sich glaubt, ist zu Großem fähig.” Neben dem sportlichen Erfolg hätten die Eagles noch ein weiteres geschafft, nämlich beste Stadtwerbung für Meerbusch betrieben.

Abschließend wünschte Spindler den Jungs noch viel Erfolg für die Weltmeisterschaften im August in Kanada. “Ich bin sicher, unabhängig vom sportlichen Ausgang wird diese Reise – ebenso wie die Europameisterschaften - für alle ein unvergessliches Erlebnis werden.” Beim Sommerfest des Meerbusch-Gymnasiums am 17. Juli wird der Bürgermeister noch persönlich gratulieren.