Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 04/30/2008

Geführte Fahrradtour durch die Ilvericher Altrheinschlinge
 
 
 
Faszinierendes Naturerlebnis
zwischen Sumpfdotterblumen und Wiesensalbei

Eine geführte Fahrradtour durch die Ilvericher Altrheinschlinge bieten der Umweltförderverein Meerbusch und das "Haus der Natur", die Biologische Station des Rheinkreises Neuss, am Samstag, 17. Mai an. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr am Modellflugplatz im Apelter Feld in Büderich.

Die Ilvericher Altrheinschlinge gilt über Meerbuschs Stadtgrenzen hinaus als eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete der Region. In den Feuchtgebieten des alten Rheinarms hat sich eine reichhaltige und schützenswerte Flora und Fauna erhalten. Die angesteuerten Ziele werden auch auf den Internetseiten der Stadt Meerbusch (www.meerbusch.de) beschrieben.

Anmeldungen nimmt das "Haus der Natur" unter der Telefonnummer 02133 / 50 23 0 oder unter der Mail-Adresse info@biostation-neuss.de entgegen. Ansprechpartner und Leiter der Tour ist Jürgen Spindeldreher. Die Teilnahme kostet fünf Euro.