Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 09/15/2004

Straßenbauarbeiten rund ums Baugebiet am Osterather Schiefelberg
 
 
 
Häuslebauer dürfen sich freuen:
Die Zeit Baustraßen geht zu Ende

In Osterath wird am kommenden Montag mit der endgültigen Erschließung des Neubaugebietes auf dem ehemaligen Sportplatz Schiefelberg begonnen. Im März letzten Jahres waren im Auftrag der Stadt zunächst die Abwasserkanäle und eine Baustraße gebaut worden, anschließend kamen alle nötigen Versorgungsleitungen in die Erde. Weil die Häuslerbauer auf dem Schiefelberg recht schnell ihre Eigenheime fertig gestellt haben, kann die Stadt nun früher als geplant mit dem Endausbau beginnen. Alle Straßen im Neubaugebiet werden als verkehrsberuhigter Bereich gepflastert, die Parkplätze farblich abgesetzt. Versätze und Baumscheiben sorgen dafür, dass auch uneinsichtige Autofahrer angemessen fahren müssen. In einem Zug wird auch der Bereich Am Sportplatz umgebaut, Parkplätze und Gehwege werden erneuert. Insgesamt investiert die Stadt in den zweiten und abschließenden Bauabschnitt 225.000 Euro, um in dem Viertel ein harmonisches Wohnambiente zu schaffen. Die Mitarbeiter des Fachbereichs Straßen und Kanäle im Technischen Dezernat achten gemeinsam mit dem beauftragten Tiefbau-unternehmen darauf, dass die Belastungen für die Anwohner aufs nötigste beschränkt bleiben. Fest steht allerdings, dass die Garagenzufahrten während der Bauarbeiten nicht jederzeit genutzt werden können. “Betroffen sind allerdings immer nur Teilabschnitte”, so der zuständige Sachbearbeiter Hans Tewordt. Ratsam sei es in jedem Fall, seinen Wagen in einer benachbarten Straße zu parken.