Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 06/30/2008

17. Niederrheinischer Radwandertag mit Rathausgartenfest
 
 
 
Das Sonntags-Sommervergnügen pur:
Radeln, rollen oder einfach nur genießen

Da kommt was ins Rollen: Beim 17. Niederrheinischen Radwandertag am nächsten Sonntag, 6. Juli, kommen in Meerbusch jetzt auch die Inlineskater voll auf ihre Kosten. In Zusammenarbeit mit der Lanker Skate-Trainerin Marion Althoff haben die Organisatoren im Rathaus erstmals auch drei Routen eigens für "Menschen auf acht Rollen" ausgearbeitet. Während das Gros der Radfahrer um 10 Uhr von Bürgermeister Dieter Spindler auf die Reise geschickt wird, starten die Rollschuhfreunde ab 11 Uhr.

Eine etwa vier Kilometer lange „Kinderroute“ führt die Inliner vom Rathaus an der Dorfstraße durchs Apelter Feld und die Rheinauen. Etwa 13 Kilometer lang ist die idyllische „Rheinschlingen-Route“, die weitgehend dem Verlauf des Altrheins zwischen Büderich, Ilverich und Strümp folgt. Für passionierte Skater ist die rund 30 Kilometer lange „Stadtroute“ gedacht. Nach zunächst rund vier Kilometern entspanntem Fahren auf dem Rheindeich rollen die Skater über Langst-Kierst, Lank-Latum, Bösinghoven und Strümp nach Büderich zurück. Alle Routen führen über glatt asphaltierte Rad- oder Wirtschaftswege. Ortskundige Skater der Inliner-Abteilung des TuS Bösinghoven um Leiter Franz-Josef Kohtes werden die Teilnehmer begleiten. „Gefahren wird auf eigene Gefahr, geeignete Schutzausrüstung vom Knieschoner bis zum Helm wird dringend empfohlen“, so Stadtsprecher Michael Gorgs.

In Zusammenarbeit mit den „Speedskatern“ Düsseldorf und den Kölner „Rollmöpsen“ wird es auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich zusätzlich einen Geschicklichkeitsparcours für Skater geben. Erfahrene Trainer geben wertvolle Fahrtipps und zeigen Tricks fürs sichere Bewegen auf Rollen. Inliner-Freunde und –vereine aus der ganzen Region haben bereits ihren Besuch in Meerbusch angekündigt. Wichtig: Alle Routenbeschreibungen sowohl für Radfahrer als auch für Skater gibt es am Sonntag in gedruckter Form am Infostand der Stadt Meerbusch im Rathausgarten, aber auch schon jetzt zum Herunterladen auf der Internetseite der Stadt www.meerbusch.de.

„Neben dem Radfahren und Skaten ist uns natürlich besonders wichtig, dass sich der Rathausgarten gut mit Besuchern füllt“, so Michael Gorgs. „Wir haben alles dafür getan, dass man bei uns einen wunderschönen Sommersonntag verbringen kann – auch wenn man nicht am Radwandertag teilnehmen möchte.“ Zum Rathausgartenfest spielt von 12 bis 18 Uhr die Country- und Westernband „Bourbon Bandits“ auf, Clown Stefano macht Späße für die Kinder. Auf der großen Drehleiter der Feuerwehr können die Besucher übers Rathausdach schweben. Im Schumacher-Biergarten von Klaus Unterwainig gibt es kühle Getränke, Leckereien vom Grill sowie Kaffee und Kuchen. Ahrweinkönigin Julia Linden lädt zur Weinprobe ein.

Radwanderer, die drei Tourziele angesteuert haben, nehmen wie immer um 17 Uhr an einer Verlosung teil. Zu gewinnen sind Abonnements für die Meerbuscher Kabarett-Tage, Gastronomiegutscheine und Meerbusch-Souvenirs.