Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 01/17/2005

In der Städtischen Musikschule steigt jetzt die Spannung
 
 
 
Vorbereitungen für “Jugend musiziert”
gehen jetzt in die heiße Phase

Fast 30 Kinder und Jugendliche der Städtischen Musikschule stellen sich am letzten Januarwochenende harter Konkurrenz im Wettbewerb “Jugend musiziert” in Neuss. Los geht’s wie immer zunächst auf Kreisebene. Die Meerbuscher sind in diesem Jahr in den Wertungen “Klavier solo”, “Streicherensemble” und “Bläserensemble” vertreten.

Derzeit läuft in der Musikschule die intensive Vorbereitungsphase. Das heißt Proben, Proben und nochmals Proben. “Fleiß und Durchhaltevermögen der Schüler sind dabei ebenso gefragt wie das hohe Engagement der Lehrkräfte”, so Musikschulleiterin Sabine Herrmann. “Ich wünsche schon jetzt allen Teilnehmern gutes Gelingen und starke Nerven.”

Die Ensemblearbeit hat in der Städtischen Muikschule übrigens ein gute Tradition. Der gewünschte Effekt: Das musikalische Potential der Kinder und Jugendlichen wird weiter entwickelt, das Zusammenspiel weckt Spaß am gemeinsam Musizieren.

Wie immer bieten die Teilnehmer vor dem entscheidenden Wettbewerb öffentliche Generalproben, die sogenannten Schülervorspiele, an. Termine sind diesmal Mittwoch, 19. Januar, 19 Uhr, und Freitag, 21. Januar, 18 Uhr in der neuen Aula der Gemeinschaftsgrundschule Bovert sowie Samstag, 22. Januar, 17 Uhr im Kammermusiksaal der Musikschule am Kaustinenweg in Strümp. Ein weiteres Vorspiel der Bläserklasse ist für Sonntag, 23. Januar, 11 Uhr im Forum Wasserturm anberaumt. Alle Konzerte sind öffentlich, der Eintritt ist frei.