Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 02/14/2007

Schüler, Lehrer und Vereinssportler dürfen sich freuen
 
 
 
Neuer Boden in der Dreifachhalle des Meerbusch-Gymnasiums
ab Aschermittwoch freigegeben

Gute Nachricht für die Schüler und Sportvereine: Der neue Boden der Dreifachsporthalle des Meerbusch-Gymnasiums ist fertig verlegt und ab Aschermittwoch wieder bespielbar. Der alte, über 30 Jahre alte Schwingboden wurde samt Unterkonstruktion erneuert, zusätzlich wurde eine Wärmedämmung eingebaut. "Der neue Belag ist sehr strapazierfähig und hat ähnlich wie in der Forstenberghalle ein freundliches Graublau", so Holger Wegmann, Sportreferent der Stadt. "Und selbstverständlich haben wir auch die Spielfeldmarkierungen angepasst." Nach - wie vorgesehen - sechswöchiger Bauzeit können Sportunterricht und Vereinssport jetzt wieder planmäßig laufen. In den neuen Boden hat die Stadt 145.000 Euro investiert.