Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 03/23/2006

Städtische Musikschule bei “Jugend musiziert” landesweit erfolgreich
 
 
 
Drei Meerbuscher Musiker reisen zum
Bundeswettbewerb nach Freiburg

“Damit können wir uns sehen lassen, ich bin hochzufrieden”, sagt Sabine Hermann. Drei junge Meerbuscher Musikerinnen darf die Leiterin der Städtischen Musikschule zum Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” entsenden. Querflötistin Isabell Bludau sowie die beiden Klavierbegeiterinnen Maike Kiefer und Anna Katharina Lauer werden die Meerbuscher Farben vom 8. bis 10. Juni in Freiburg vertreten, wenn sich die besten jungen Musiker aus ganz Deutschland dem kritischen Ohr der Preisrichter stellen.

Auch die übrigen Meerbuscher Teilnehmer zeigten beim Landeswettbewerb in Köln sehr gute Leistungen, auch wenn es für die Bundesqualifikation nicht ganz reichte: Querflötistin Svenja Vedder erhielt für ihr Vorspiel 22 Punkte und sicherte sich ebenso einen zweiten Preis wie Moritz Baerens am Kontrabass, der abermals von Meike Kiefer begleitet wurde. Anika Bludau (Klavierbegleitung) verbuchte ebenfalls 22 Punkte und einen zweiten Preis. Einen dritten Preis nahm das Duo Utako Washio (Klavier) und Charlotte Schmidt-Holzmann (Violoncello) mit nach Hause.