Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 09/22/2003

Rund 200 Kinder machten mit beim Lego-Städtewettbewerb
 
 
  Zwei Stunden und
27 Minuten für 40.000 Teile:
Guter Mittelplatz für kleine
Meerbuscher Baumeister

Nach zwei Stunden und 27 Minuten war es so weit: 40.000 Teile waren zusammengebaut, die "Lego-Spinne" fertig. Im Rahmen des Lego-Städtewett-
bewerbs, an dem über 140 Kommunen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen, legten auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich über 200 Kids aus Kindergärten und Schulen los, um das Rieseninsekt in Bestzeit zu vollenden. Wegen des großen Andrangs konnten leider nicht alle mitbauen, doch trotz Regenschauer und dusterem Himmel wurde bis zum letzten Stein ausgeharrt. Der Hauptpreis von 10.000 Euro geht nicht nach Meerbusch, doch ein guter Mittelplatz sprang allemal heraus. Bislang liegt die Stadt Rendsburg mit einer Rekordzeit von 1:15,13 Minuten vorn, andere Städte brauchten allerdings über fünf Stunden, um das Riesentier fertig zu stellen.

Erfahrung für die Arbeit mit den bunten Plastiksteinen hatten die Meerbuscher Kinder zur Genüge mitgebracht. Wie Lego-Statistiker errechnet haben, verbringen Kids in aller Welt jedes Jahr fünf Milliarden Stunden beim Spielen mit Lego. Statistisch gesehen besitzt im Durchschnitt jeder Erdenbürger 52 Legosteine, und alle sieben Sekunden wird irgendwo auf der Welt eine Lego-Packung gekauft.