Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 11/09/2006

Planungsfragen zu Bovert verschoben auf Dezember-Sitzung
 
 
 
Radfahrstudie und die Zukunft des
Ostara-Geländes im Planungsausschuss

Die Ergebnisse einer Untersuchung der Technischen Hochschule Aachen zur Qualität des Radfahrens in Meerbusch, die Bauleitplanung für das ehemalige Ostara-Gelände in Osterath und der Öffentliche Personennahverkehr für Schüler stehen im Mittelpunkt der nächsten Sitzung des Aussschusses für Planung, Wirtschaftsförderung und Liegenschaften, die am kommenden Dienstag, 14. November, im Raum 220 des Mataré-Gymnasiums in Büderich.

Von der Tagesordnung genommen wurden die Punkte 6 und 7, die sich mit der Änderung des Flächennutzungsplanes “Auf dem Kamp” beziehungsweise mit dem Bebauungsplan Nummer 281 “Auf dem Kamp” und dem zweiten Bauabschnitt der Kreisstraße K 9n im Bereich Bovert beschäftigen. Wegen der Vielzahl der Eingaben und Stellungnahmen, die noch beantwortet und eingearbeitet werden müssen, werden beide Punkte voraussichtlich in der nächsten Sitzung des Planungsausschusses am 5. Dezember beraten.