Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 11/10/2003

Begleitinformation zum öffentlichen Werkstattverfahren
 
 
 
Reich bebildert, spannend zu lesen:
Gutachten Haus Meer noch im Handel

Wer sich begleitend zum derzeit laufenden Werkstattverfahren zur künftigen Gestaltung des Geländes von Haus Meer wissenschaftlich fundiert informieren möchte, findet in der “Dokumentation und Analyse” der Fachhochschule Köln reichlich Lesestoff. Das über 225 Seiten starke, reich bebilderte Buch enthält 13 Fachbeiträge, die sich unter anderem mit der von Joseph Clemens Weyhe gestalteten Parkanlage, der bodendenkmalpflegerischen Bedeutung oder mit den archäologischen Relikten des Areals beschäftigen. Ergänzende Zeitzeugenberichte, eine Güterbeschreibung des Klosters Meer um 1804, Kartenmaterial, Pläne und historische Fotos dokumentieren darüber hinaus die rund 2000-jährige Geschichte des Geländes. Mitgewirkt haben an dem Gutachten unter anderem Mitarbeiter des Kölner Instituts für Baugeschichte und Denkmalpflege, Wissenschaftler und Vertreter der zuständigen Fachbehörden, aber auch Autoren des Geschichtsvereins Meerbusch.

Das Buch (ISBN 3-804756-2-X) gibt es in allen Zweigstellen der Stadtbücherei zur Ausleihe und ist im Meerbuscher Buchhandel sowie beim Geschichtsverein zum Preis von 20 Euro zu kaufen.