Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 03/04/2003

1.200 Helfer haben sich zum "Saubertag" angemeldet
 
 
 
Rekord: 1.200 Meerbuscher machen mit beim Saubertag

Da hat Maskottchen Siggi Sauber gut lachen. Der Meerbuscher Saubertag 2003 geht mit Rekordteilnehmerzahl in die Annalen ein: Sage und schreibe 1.185 Anmeldungen liegen bislang im Rathaus vor. Mit einigen Nachzüglern wird noch gerechnet. Bei der Premiere im Vorjahr hatten immerhin schon 700 Meerbuscher mitgeholfen.

Fast 50 Vereine und Gruppen sind am 15. März mit von der Partie, wenn es gilt, Meerbusch in der größten Gemeinschaftsaktion der Stadtgeschichte von Müll und Unrat zu befreien. Bürgervereine, Schulklassen, Sportler, Schützen und Heimatfreunde greifen ebenso zu Besen und Müllsack wie ganze Schulklassen, DLRG-Lebensretter oder die gerade erst vom Karnevalstrubel erholten Jecken der KG Büdericher Heinzelmännchen. “Besonders froh sind wir, das dieses Jahr alle Stadtteile komplett dabei sind”, so Stadtpressesprecher Michael Gorgs. Die Bösinghovener, deren Bürgerverein bis dato einen eigenen Dorfputztag veranstaltet hatte, und auch die Nierster Helfer schließen sich diesmal der stadtweiten Initiative an.

Mit der Anmeldung haben alle Teilnehmer “Wunscheinsatzgebiete” angegeben. Das Stadtgebiet ist damit schon gut abgedeckt. “Allerdings brauchen wir noch mindestens 20 Helferinnen und Helfer für das Rheinufer zwischen Mönchenwerth und A44-Brücke”, kalkuliert Gorgs. Am Rhein hätten vor allem die jüngsten Hochwässer erhebliche Mengen von Unrat und Treibgut hinterlassen.

Eine Rekordteilnehmerzahl erfordert auch eine optimale Logistik. Wolfgang Trapp und Klaus Petrat vom Fachbereich Straßen und Kanäle sowie Rolf Schmidt und Karl-Heinz Thelen vom Fachbereich Grünflächen koordinieren den Einsatz von Mitarbeitern und Fahrzeugen. Dana Frey vom Produktbereich Umwelt organisiert die Zusammenarbeit mit dem Entsorgungsunternehmen Gerke, das wie im letzten Jahr Container zur Verfügung stellt. Mit 250 Paar Gummihandschuhen unterstützt der Osterather Maxus-Baumarkt den Saubertag. Die Großbäckerei Kamps stiftet 800 Laugenbrezeln für die Helferinnen und Helfer. Als Erinnerung an das Großreinemachen gibt’s diesmal zusätzlich Meerbusch-Kappen und den neuen Siggi-Sauber-Anstecker “Meerbuscher Saubertag – ich war dabei”.

Am Montag vor dem Saubertag, am 10. März, 19 Uhr, wird es im Gasthof “Zur Krone” an der Moerser Straße 12 in Büderich wieder einen Info-Abend für alle Teilnehmer geben. Dort werden auch die endgültigen Einsatzgebiete der Gruppen mitgeteilt sowie Müllsäcke und Handschuhe verteilt.