Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 12/22/2003

15 neue Lichtmasten sorgen für mehr Verkehrssicherheit
 
 
 
Beleuchtung fürs Bergfeld

Auf durchweg gute Resonanz ist die neue Beleuchtung am Bergfeld in Strümp gestoßen. Zwischen der Straße “Am Steinacker” und dem Ortsausgang hat die Stadt auf einer Strecke von 450 Metern 15 neue Lichtmasten gesetzt. Der Radweg am Bergfeld wird unter anderem von Schülern des Meerbusch-Gymnasiums als Schulweg genutzt und ist deutlich sicher geworden. Für Autofahrer, die aus Richtung Ilverich nach Strümp einfahren, signalisieren die Laternen zudem sichtbar den Beginn der geschlossenen Ortschaft mit Höchstgeschwindigkeit 50.