Artikel aus den Rathaus-Nachrichten......
Artikel vom: 05/24/2006

Partnerschaft mit Fouesnant in der Bretagne wird 40
 
 
 
Einstieg in die Jubiläumsvorbereitungen:
“Grande fete” in zwei Akten geplant

Eine Delegation aus der bretonischen Partnerstadt Fouesnant war jetzt in Meerbusch zu Gast, um mit Bürgermeister Dieter Spindler und Vertretern der Stadtverwaltung die im Jahr 2007 und 2008 anstehenden Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft vorzubereiten. Fest steht, dass sich im nächsten Jahr zuerst eine lange Autoschlange aus Meerbusch Richtung Fouesnant bewegen wird, denn in der Bretagne wird der erste Akt des Jubiläums gefeiert. 2008 erfolgt dann der zweite Teil am Rhein.



Eines liegt beiden Seiten am Herzen: Zum 40. Geburtstag der “Jumelage” soll es keinen bloßen Austausch von Funktionären, Mandats- und Würdenträgern geben, sondern ein Fest auf breiter Basis mit unterschiedlichsten beteiligten Gruppen und Vereinen. So ist es zwischen Meerbusch und Fouesnant seit jeher üblich. Eine Idee: Ein bunter deutsch-französischer “Markt” mit Präsentationen der beiden Partnerstädte, aber auch mit landestypischen Spezialitäten aus der Bretagne und dem Rheinland. Auch die Produktion eines Films über 40 Jahre Partnerschaft ist angedacht. Dazu wird noch Film- und Bildmaterial (auch in der guten alten Super-8-Qualität) gesucht.

Unabhängig davon ist für den Herbst diesen Jahres eine Ausstellung fouesnantesischer Künstler im Standesamt am Alten Kirchweg in Büderich geplant. Bei der Arbeitssitzung in Meerbusch wurde ein Festkomitee aus Vertretern beider Städte gebildet, das die Feierlichkeiten nun im Detail vorbereiten wird.

Ein Opern-Besuch im Krefelder Stadttheater und die Teilnahme am Fest zum 40-jährigen Bestehen der Realschule Osterath rundeten den dreitägigen Aufenthalt der Franzosen in Meerbusch ab, bevor es am Sonntag (21. Mai) wieder auf die Heimreise ging.